KLEINE GANZ GROSS

 

Ihr Kind braucht eine Brille
Was ist wichtig bei der Auswahl der Brillenfassung und der Gläser?

Kinder sind unbestechlich, sie wollen was ihnen gefällt und was nicht gefällt, bleibt links liegen. Unser Ziel ist es Mode mit optischen Kriterien zu verbinden.
In erster Linie sollen die  Brillen die Fehlsichtigkeit ihres Kindes verbessern. Deshalb zentrieren wir die Brillengläser so, daß der optische Mittelpunkt genau mit dem Durchblickspunkt der Augen übereinstimmt. Die Fassung sollte deshalb so ausgesucht werden, daß sie bequem und gleichbleibend sitzt, nicht rutscht und nicht drückt, denn nur so ist eine exakte Zentrierung gewährleistet.

Fassungsmaterialien, die für Kinderbrillen verwendet werden sind Metalllegierungen und Kunststoffe. Beide erfüllen die Ansprüche an Funktion und  Verträglichkeit.

Fassungsgröße richtet sich nach dem Augenabstand und der Größe der Augenhöhle. Sie sollte nicht breiter als das Gesicht sein, das Auge sollte in der Mitte des Glases sein und nach oben sollte die Fassung nicht zu flach ausfallen, damit ihr Kind nicht über die Brille schaut. An der Nase sollte eine möglichst große Auflagefläche sein, damit das Gewicht gut verteilt ist und keine Druckstellen auftreten.
Brillengläser sollten aus bruchsicherem Kunststoff bestehen, meistens werden sie mit einer Lackhärtung versehen, damit sie nicht zu schnell zerkratzen. Wenn die Fassung nicht zu groß ist, fallen diese auch leicht und dünn aus, können bei höheren Stärken aber auch dünner bestellt werden. Tönungen oder Entspiegelungen sind bei Kleinkindern nicht sinnvoll, außer sie sind vom Arzt verschrieben. Bei Jugendlichen kann eine Entspiegelung von Nutzen sein, da diese störende Reflexe entfernt.

Brillenmarken:
wir führen Kinderbrillen von Eschenbach (Titanflex), Nici, die wilden Kerle, Hello Kitty, Spidermann, Lilleby, Die Maus, Janosh, Vulkani, Jeep, Kinto, Yakari, ...         

Brillen -

Sonnenbrillen -